Wer sind wir?

Zwei engagierte Physiotherapeutinnen und Osteopathinnen, die selbst von den Lösungsoptionen der Faszie überzeugt sind. Wir bringen  internationale Ausbildungen und Fortbildungen erstmals nach Österreich.

 

Eine faszinierende Reise...

Schon in unserer Ausbildung zur Osteopathin an der WSO (Wiener Schule für Osteopathie) spielte die Faszie eine tragende Rolle.

Oft wurde der Begründer der Osteopathie A.T. Still zitiert. Ihm war schon vor über 100 Jahren bewusst, dass nicht-bewegliche Faszien eine negative Auswirkung auf den gesamten Körper haben können. Dies wird durch die moderne Forschung nun immer evidenter.

Am Ende der Osteopathieausbildung lernten wir das "Fascial Distortion Model" (FDM) nach Dr. Steven Typaldos kennen und entwickelten uns zur begeisterten FDMlerinnen.

Wir wollten unser Wissen noch weiter vertiefen.

In einem postgradualen Osteopathiekurs hatten wir das Glück, Dr.Robert Schleip mit seinem Vortrag "Faszination Faszie" zu hören. Das war der Beginn unserer interessanten Reise. Vom "Fascial Fitness" Kurs zum "Connective Tissue Congress" in Ulm, weiter zum "Myofascial Taping" und schließlich zur "Fascial Manipulation" (Luigi Stecco) nach Italien.  

Je tiefer wir in die Materie eintauchten, umso mehr zog uns das Netzwerk Faszie in ihren Bann - ein Netzwerk im Körper, das Lösungen für viele Probleme bietet.

Es ist an der Zeit die Faszie aus ihrem Schattendasein zu führen und sie allgemein bekannter zu machen.

 

Wir freuen uns, Sie auf eine Reise nach Wien einzuladen. Vielleicht ist das der Beginn Ihrer faszinierenden Reise.

 

Ihre Beatrix Baumgartner und Karin Mügge (www.gesundheitswerk.atkarin.muegge@gesundheitswerk.at)